Produkte

Bei Interesse an einem oder mehreren der hier vorgestellten Produkte bitte eine direkte Mail an post@maurenbrecher.com. Wir nehmen dann den Kontakt auf.

FLÜCHTIG
Das Road-Album
13 Lieder vom Reisen, Fliehen und Ankommen.
Mit MM, Andreas Albrecht, Marco Ponce Kärgel, Tobias Fleischer.
Gäste: Reka, George Nussbaumer, Florian Erlbeck, Florian Scheffler.
Anspieltipps: Der Fuhrmann, Zu früh, Die Kuh macht Muh, Flüchtig
Reptiphon 2017
15 Euro

flüchtig
KÜNSTLERKOLONIE WILMERSDORF
Berliner Orte
Eine Mischung aus Reiseführer ins West-Berlin des vorigen Jahrhunderts und autobiografischer Skizze. MM über das Leben in Häusern, Parks und unter Menschen.
144 Seiten.
be.bra verlag 2016
10 Euro

Künstlerkolonie Wilmersdorf
ROTES TUCH
Bandalbum.
CD der Gegensätze. 15 Lieder und groovende Geschichten, Zeittakt und Melancholie.
Anspieltipps: Staubsauger, Kiewer Runde, Anderes Blau, Rolle rolle rolle, Wer hat, der kriegt
Mit MM, Andreas Albrecht, Marco Ponce Kärgel und Tobias Fleischer
Als Gäste: Reka, George Nussbaumer, Anja Hawlitzki
Reptiphon Verlag 2015
15 Euro

Rotes Tuch
KLAGEN IST FÜR TOREN
Franz Schuberts Winterreise.
arrangiert für Gitarre und Stimme.
Marco Ponce Kärgel und Manfred Maurenbrecher haben das Werk im Juni eingespielt – ab jetzt, zu Winterbeginn, kann und soll es gehört werden.
Gute Nacht • Die Wetterfahne • Gefrorne Tränen • Erstarrung • Der Lindenbaum • Wasserflut • Auf dem Flusse • Rückblick • Irrlicht • Rast • Frühlingstraum • Einsamkeit • Die Post • Der greise Kopf • Die Krähe • Letzte Hoffnung • Im Dorfe • Der stürmische Morgen • Täuschung • Der Wegweiser • Das Wirtshaus • Mut • Die Nebensonnen • Der Leiermann Reptiphon Verlag 2014
17 Euro
NO GO
Bandalbum.
Neue Lieder über das Leben, die Kunst, den Tod.
Anspieltipps: Die Welt ist am Durchdrehn, No Go, Ich war in einem hellen Land
Reptiphon Verlag 2013
15 Euro

NoGo
WALLBREAKER
Erste Live-CD solo.
Ungefiltert, ungebremst, ungeschminkt. Intensität statt Arrangements.
Reptiphon Verlag 2011
16 Euro

Wallbreaker
GLÜCK 2.0
Von der CD ,Glück‘ ist eine neue, zweite Auflage erschienen. Jetzt im geschmackvollen Digi-Pack und mit zwei bisher unveröffentlichten Stücken aus der Zeit der Entstehung des Albums.
,Neues Lied‘ wurde Ende 2006 in einem Hotelzimmer aufgenommen, ,Alles wird gut‘ entwickelte sich im Sonnenzimmer Ostbrandenburg im Februar 2007 kurz vor der Morgendämmerung.
Aufgenommen mit Band und am Flügel, bereichert durch Studiogäste.
Lesetipp: Ein Text von Jakob Hein zum Erscheinen der CD.
Reptiphon Verlag 2012
14 Euro

Glück 2.0
MAURENBRECHER FÜR ALLE
Eine Hommage in 62 Liedern, 3 CDs, 48 Seiten Begleitheft.
“Meine Lieder haben plötzlich ganz andere Stimmen! Ein Riesen-Geschenk – zum 60sten und für 30 Jahre auf den Bühnen. Ich bin ein bisschen sprachlos deswegen, aber voller Dank. Ich glaube, sowas gabs noch nie.”
Reptiphon Verlag 2010
20 Euro

Maurenbrecher für alle
HOFFNUNG FÜR ALLE
Doppel-CD
Es sollte eine kurze Platte werden – herausgekommen ist ein Doppel-Album. Wie in den guten alten Zeiten: eine ‚Seite‘ mit Bandstücken, eine ‚Klavierseite‘ – ich bin sehr glücklich damit. HOFFNUNG FÜR ALLE – meine CD zur Zeit.
Titelauswahl: Bad Bank – Off-Roader – Links und rechts am Ufer – Manchmal – Ich geh zurück (Dithmarschen) – Die schwarze Katze (Duett mit Corinne Douarre) – Offene Grenze – Neo-Pädagogik
Reptiphon Verlag 2009
16 Euro

Hoffnung für alle
ICH BIN NICHT DA
Roman
Berlin nach der Jahrtausendwende. Die Innenstadt-Keller der Vorlesebühnen, ein Dahlemer Villenvorort und eine Weltverbesserungs-Kommune im nördlichen Brandenburg – Ausgangspunkte für ein wildes Spiel mit der Wirklichkeit. Voll von Gewaltträumen, Spott und einem großen Gefühl. Vorleser Borne aus Niedersachsen, der sich als Ostdeutscher ausgibt, gerät wie nebenbei ins Zentrum einer Mordserie. Gejagte Heiler, machtbesessene Journalisten, überdrehte Kommissare, eine todessüchtige Literaturagentin und jede Menge Leute mit einem Zweiten Gesicht sind der Nährboden für diesen Krimi und die Liebesgeschichten darin. Aus uralten Zeiten in das aktuelle Berlin.
Taschenbuch, 276 S., ISBN 3-936706-24-7, Verlag House of the Poets
13,90 Euro

Ich bin nicht da
ENDE DER NACHT,
aufgenommen im Silberblick-Studio von Andreas Albrecht. Lieder über Wachstum und Verfall, gespielt von Tasten- und Streichinstrumenten, mit dem Rhythmus verschiedener Stimmen.
Trackliste:
Liebe (kann man lernen) / Reise nach Binz / Besser dran / Wie für immer / Nicht früher / Ende der Nacht / So gut tut das Leben / Der Verfall / Hochbegabtentrakt / Kleine Dose / Herrlich traurig / Liebe kann man lernen
Erschienen Okt. 2004 bei Lamu, Köln
15 Euro.

Ende der Nacht
WEISSE GLUT
Erste Zusammenarbeit mit der Band um Andreas Albrecht und Marco Ponce Kärgel. Übungsraumproduktion, gemastert im ehemaligen Spliff-Studio.
Mit den Bühnenhits Altes Fahrrad, Geiles Teil, Wieder verliebt, Sufibar, Kleine Forscher.
Conträr-Musik 1999
15 Euro

Weisse Glut
HEY DU – Nö!
Aufnahmen mit Richard Wester.
Erschienen 2001 bei Conträr Musik, Lübeck, aufgenommen in Quern von Benitto Batiston, gemischt von ihm und Richard, gemastert in Berlin von Tom Müller.
Trackliste: In der Nachbarschaft / Durch die Wand / Mental Journey / Sufi-Bar / Desolation Row / Symphony of Light / Avignon / Die Liebe kommt / Dorfgeschichten / Wieder verliebt / Kleine Geschenke / Hats / Viel zu schön / Für immer Weihnachten / Jenny / Hey Du – Nö.
15 Euro

Hey Du – Nö!
KAKERLAKEN
Pop-Rock-Studio-CD von 1995, persönliche und politische Bestandsaufnahme im wiedervereinten Deutschland. Mit Titeln wie Kakerlaken, Haut ab!, Der Dicke hat Geburtstag, Magdeburg 92, Super billig. Produziert von Detlef Petersen.
Bellaphon 1995
14 Euro

Kakerlaken
PFLICHTGEFÜHL GEGEN UNBEKANNT
CD-Sampler mit 18 Liedern von den ersten 5 LPs aus den Achzigern. Der Junge kann malen – Hafencafé – Bingerbrück – Viel zu schön – Brennende Boote – Die kleine Schwester fliegt zum Mond u.a.
Bei Interesse bitte nachfragen bei mauren@snafu.de

Pflichtgefühl gegen Unbekannt
Ballade vom kleinen Doppelleben
Kurzgeschichten und Dialoge.
Niedrig bleiben / Gegenteil reden / Acht Tage Thüringen u.a.
Nora-Verlag 2000, 14,80 Euro

Ballade vom kleinen Doppelleben